Vorschriften zum Goldwaschen im Bündner Oberland

Disentis

Goldwaschen ist vom 1. Mai bis am 15. Oktober ohne Bewilligung erlaubt. Es dürfen nur Handmethoden mit Pfanne, Schaufel und Schleuse bis 1,2 m Länge angewendet werden.
Gewerbemässige Führungen sind bewilligungspflichtig.

Medel / Lucmagn

Goldwaschen ist bewilligungspflichtig und nur vom 1. Mai bis am 15. September erlaubt. Es dürfen nur Handmethoden (Pfanne, Schaufel, Schleuse bis 1,2 m Länge angewendet werden.
Goldwaschen ist an Sonn- und Feier-Tagen verboten.

Karten sind im Gemeindehaus in Curaglia erhältlich.
Tageskarte Fr. 20.-, Wochenkarte Fr. 100.-, Saisonkarte zwischen Fr. 50.- bis Fr. 400.-.

Im einzigen guten Abschnitt wurde das Goldwaschen Verboten. Siehe Foto.

Sumvitg

Goldwaschen ist bewilligungspflichtig. Es dürfen nur Handmethoden (Pfanne, Schaufel, Schleuse bis 2 m Länge angewendet werden.

Karten sind im Gemeindehaus in Sumvitg erhältlich.
Tageskarte Fr. 20.-, Wochenkarte Fr. 100.-, Saisonkarte zwischen Fr. 100.- bis Fr. 600.-.

Gebiete, welche das ganze Jahr gesperrt sind

  • Acla Mulin bis Alp Vallesa und Val Naustgel
  • Las Plattas bis unterhalb Val

Gebiete, welche vom 15.08. - 15.09. gesperrt sind

  • unterhalb Val bis Reufla und bis unterhalb Tenigerbad

Die Signalisation erfolgt duch Markieren der Grenzen mit den Farben ROT und BLAU. Siehe Foto

Obersaxen

Goldwaschen ist bewilligungspflichtig und nur von 1. Mai bis am 15. September erlaubt. Es dürfen nur Handmethoden mit Pfanne, Schaufel, Schleuse bis 1,5m Länge angewendet werden.
Gewerbemässige Führungen besondere Bestimmungen.

Karten sind im Gemeindehaus in Obersaxen-Meierhof erhältlich.
Tageskarte Fr. 10.-, Wochenkarte Fr. 50.-, Saisonkarte Fr. 150.-.